Loading…

AVE #263: Naida Pintul

.
Jeden verdammten Donnerstag: Gossip, Rants und ‎Lebenshilfe. Aus Köln und Heidelberg. Zu Gast ist “zionist ex-muslim and feminist” Naida Pintul (she/her).

Naida erzählt mir, wie sie im Alter von fünf Jahren als Kind mit ihren katholisch / muslimischen Eltern aus Bosnien flüchten musste und im Münsterland aufwuchs. Wir sprechen über ihren politischen und feministischen Werdegang, Leihmutterschaft, Abtreibung und Prostitution. Keine Sorge, es gibt auch was zu lachen.

Patreon | Facebook | Instagram | iTunes | Spotify

Share Button
Liked it? Take a second to support Christian on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen